Seite zu Favoriten hinzufügen  

Deutschland

Top-News



LPI-EF: Ernüchterung nach Party

Erfurt (ots) - Für einen 29-jährigen Erfurter endete eine Party gestern Nacht sehr erfahrungsreich. Nachdem er reichlich Alkohol getrunken hatte, musste er zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Da er seine Krankenkassenkarte nicht bei sich führte, bat er seine ...
12.10.2017 16:41 Uhr Landespolizeiinspektion Erfurt Weiterlesen...

Mehr von "Landespolizeiinspektion Erfurt"


Erfurt (ots) - Für einen 29-jährigen Erfurter endete eine Party gestern Nacht sehr erfahrungsreich. Nachdem er reichlich Alkohol getrunken hatte, musste er zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Da er seine Krankenkassenkarte nicht bei sich führte, bat er seine Freunde, diese aus seinem Auto zu holen. Der 29-jährige Freund und seine 46-jährige Begleiterin fuhren mit dem Mercedes des Betrunkenen zum Krankenhaus und übergaben die Krankenkassenkarte. Beim anschließenden Ausparken fuhr der Mercedes-Nutzer auf einem davor abgegarkten Pkw Ford und schob diesen gegen einen Zaun. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000,00 Euro. Nachdem beide Freunde unerlaubt den Unfallort mit dem beschädigten Mercedes verlassen haben, wurden sie im Stadtgebiet von Zeugen festgestellt, da diesen die unsichere Fahrweise und die Beschädigungen am Pkw aufgefallen waren. Die Polizeibeamten nahmen während der Prüfung des Sachverhaltes starken Alkoholgeruch bei beiden Personen wahr. Die Beiden bestritten, den Pkw gefahren zu haben. Die Ermittlungen zur Fahrereigenschaft und zum Unfallhergang dauern an. Der 29-jährige war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Gegen ihn lag auch ein Haftbefehl vor. Nach Durchführung der Blutentnahme und Zahlung der Geldbuße konnte Beide den ID Süd verlassen.

OTS: Landespolizeiinspektion Erfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126719 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126719.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx